Erwerbsunfähigkeitsversicherung
Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung sichert bei Verlust der Arbeitskraft aus gesundheitlichen Gründen den daraus resultierenden Einkommensverlust ab. Ausschlaggebend für die Leistungsprüfung ist die grundsätzliche Fähigkeit auf Ausübung einer Erwerbstätigkeit. Die Versicherungsleistung entspricht einer regelmäßigen Rente bis zum vereinbarten Vertragsablauf. Die Absicherungshöhe sollte sich also auf mindestens 90 Prozent des Nettoeinkommens belaufen und bis zur Regelaltersrente andauern.

wait
Bitte warten ...
Stepclose