Sterbegeldversicherung
Die Sterbegeldversicherung dient zur Absicherung von Beerdigungskosten und mit dem Tod verbundenen Aufwendungen, um eine angemessene Bestattung sicherzustellen. Neben der Auszahlung einer vereinbarten Versicherungssumme kann auch eine Sachleistung, die bei Vertragsbeginn festgelegt wird, erfolgen. In beiden Fällen sollte die Absicherung mindestens 5.000 Euro betragen. Die Sterbegeldversicherung wird auf Lebenszeit geschlossen; die Beitragszahlung endet hingegen zu einem vereinbarten Zeitpunkt. Weitere Tarifmerkmale können Wartezeiten ab Vertragsbeginn und zusätzliche Leistungen bei Unfalltod sein. Der Sterbegeldversicherung als (Klein-) Lebensversicherung liegt eine Überschussdeklaration zu Grunde.

wait
Bitte warten ...
Stepclose